Vari tl plurilinguism

UD SCOLINA

Einladung zur Vorstellung

»VARI TL PLURILINGUISM«

Schritte in die Mehrsprachigkeit

Didaktisches Material zur Förderung der Mehrsprachigkeit
in den ladinischen Kindergärten

 

Vorstellung der Mappe mit den Unterrichtseinheiten zur Mehrsprachigkeit in den ladinischen Kindergärten

am Freitag, 14. Juni um 14.00 Uhr
im Saal des Instituts »Micurà de Rü«
St. Martin in Thurn

EINLADUNG

Die vorliegende Arbeitsmappe ist die zweite Sammlung von Unterrichtsmaterialien zum Projekt, genannt «Schritte in die Mehrsprachigkeit». Nachdem 2009 die «Unterrichtsmaterialien für die integrierende Mehrsprachendidaktik für die 1. - 3. Klassen» erschienen ist, folgen nun die erarbeiteten Lehr- und Lerneinheiten für den Kindergarten.
Didaktische Kennzeichen der Mehrsprachigkeitsdidaktik
Das primäre Ziel des Projektes ist die nachhaltige Förderung der Mehrsprachigkeit auf der Grundlage einer integrierenden Didaktik. Dabei wurden folgende fünf Prinzipien verfolgt:
1. Das Gehirn lernt integrativ:
Berücksichtigung der neuen Erkenntnisse der Gehirnforschung
2. Von den falschen zu den guten Freunden:
Betonen des Gemeinsamen der Sprachen
3. Von der Sprachtrennung zur Sprachordnung:
Ordnung und Struktur als Grundbedingung für das Lernen und Lehren
4. Guter Unterricht ist auch guter Sprachenunterricht:
Erarbeitung der Kennzeichen guten Unterrichts
5. Mehrsprachigkeit ist der Normalfall und nicht die Ausnahme:
Aufbau eines Argumentariums zu einer mehrsprachigen Erziehung: Mehrsprachigkeit als typisches Kennzeichen der ladinischen Sprachrealität.

Die präsentierten Arbeiten sind das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit zwischen ladinischen Kindergärtnerinnen, der ladinischen Kindergartendirektion, dem ladinischen Kindergarteninspektorat, dem Bereich Innovation und Beratung und den Studierenden der ladinischen Abteilung der Freien Universität Bozen. Sie sollen einen praktischen Beitrag zur Optimierung des mehrsprachigen Unterrichts leisten und zeigen die Bemühungen, Theorien und Praktiken gewinnbringend miteinander zu verbinden. Praktische Unterrichtserfahrungen wurden mit theoretischen Überlegungen ergänzt und in einer leserfreundlichen Form aufbereitet. Aufbauend auf bereits bestehende langjährige Erfahrungen im schulischen Umgang mit mehreren Sprachen soll die vorliegende didaktische Sammlung weitere Impulse zur Etablierung der Mehrsprachigkeit als weithin sichtbares Merkmal der ladinischen Kindergärten anbieten.

 

Cuntać