GRAMMATIK

SAGEN

Projekt "Gramatica dl ladin de Gherdëina"
NEUAUFLAGE DER GRAMMATIK DES GRÖDNER-LADINISCH

18 Jahre lang hat die Grammatik "La rujeneda dla oma - Gramatica dl ladin de Gherdëina" von Amalia Anderlan-Obletter gute Dienste geleistet. Sie wurde 1991 vom Ladinischen Pädagogischen Institut unter der Mitarbeit der Lia Maestri de Gherdëina gerausgegeben. Nun ist sie vergriffen und es ergibt sich die Notwendigkeit einer Neuauflage. Obwohl die Grammatik vom Inhalt her sehr erschöpfend war, zeigte siech die Notwendigkeit einer Neustrukturierung, um einerseits die Lesbarkeit zu vereinfachen und andererseits der in der Zwischenzeit vorgenommenen Rechtschreibreform gerecht werden zu können.

Die Neuauflage wird von einer Arbeitsgruppe vorbereitet und von beiden Instituten, dem Ladinischen Pädagogischen Institut und dem Kulturinstitut Micurà de Rü herausgegeben. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe sind Heidi Runggaldier, Professor für Romanistik an der UNI Innsbruck, Marco Forni als Vertreter des Kulturinstitutes Micurà de Rü, Priska Perathoner als Vertreterin der Lehrerschaft und Gretl Senoner als Vertreterin des Ladinischen Pädagogischen Institutes und Koordinatorin der Arbeitsgruppe. Nachdem von Heidi Runggaldier bereits eine gediegene Vorarbeit geleistet worden ist, erhofft man sich ein endgültiges Resultat von Seiten der Arbeitsgruppe innerhalb eines Jahres. Die Neuauflage soll vor allem den Bedürfnissen der Schule und des Unterrichts entgegenkommen.

 

KONTAKT